REZEPTE



APPLE PIE - NACH CYNTHIA BARCOMI 
(leichte Variationen können auftreten !)

Zutaten Teig:                                              Zutaten Füllung:
420 g Mehl                                                4-5 Äpfel (zum Backen Granny Smith oder Boskop)
1 TL Salz                                                   Zucker nach Belieben
2 EL Zucker                                              Gewürze (ich habe Zimt und Kardamom genommen)
240 g Butter
90 g Palmfett
160 ml kaltes Wasser +(das steht nicht im Originalrezept) 1TL Backpulver

1. Mehl,Salz und Zucker vermischen
2. Mit einem Mixer die Butter und das Palmfett hinzugeben, bis alles krümelig vermengt ist.
3. Die Hälfte des Wassers hinzugeben und untermixen, dann weiter Wasser zugeben bis es alle ist.
4. Den Teig aus der schüssel nehmen und kurz kneten, zu einer Kugel formen und 1h kalt stellen.
5. In der Zeit die Äpfel schälen und und klein schneiden, mit den Gewürzen und dem Zucker vermischen.
6. Eine Tarte-Form mit Butter ausfetten, den Teig halbieren.
7. Eine Teig-Hälfte zur Kugel formen, ausrollen und in die Form legen, was übersteht abschneiden.
8. Äpfel einfüllen.
9. Die zweite Hälfte des Teiges ebenfalls ausrollen und mit einem kleinen Roller in Streifen schneiden.
10. Diese Streifen zu einem Gitter über den Äpfeln verweben (so wie beim Flechten)

Der Pie muss dann für ca. 50 min bei 215° (Ofen vorgeheizt) backen. Er ist fertig wenn er Goldbraun ist.








CRÉPES - PAR FIONA


Zutaten Teig:
3 Eier
6 EL Mehl (oder 1/1,5 Tassen)
8 El Milch (oder 2 Tassen)
2 EL Zucker
1 El Butter


1. Die Milch locker aufschlagen (vorsicht, nicht zu lange, sonst gibt's Milchschaum!)
2. Löffel für Löffel das Mehl dazugeben, dabei langsam weiterschlagen.
3. Dann die Eier dazugeben. Der Teig sollte nun eine flüssige Konsistenz haben.
4. Nun den Zucker hinzugeben. Danach die Butter (diese sollte Zimmerwarm oder geschmolzen sein!!)
5. Eine Crépes-Platte erhitzen (alternativ eine beschichtete Pfanne!)
6. Die Crépes backen, jeweils nur kurz von jeder Seite. Crépes stapeln und im Ofen warm halten.
7. Mit Marmelade, frischen Früchten oder anderen beliebigen Toppings servieren.






VEGETARIAN CURRY - NACH FIONA


Zutaten : (reicht für 1-2 personen, je person doppelt so viel nehmen)
Curry:
1 Stange Porrée
1 Tomate
1 handvoll cashew-kerne
1 kleines stück ingwer (ca 2 finger breit)
1 handvoll sesam (schwarz oder weiß, ich benutze den schwarzen)
1 Prise zimt 
1 Prise Safran
Salz&Pfeffer
1/2 Tl Wasabi
Pfanzliches Öl (Erdnussöl, Sonnenblumenöl...)
1 Tl Aprikosenkonfitüre (alternativ 2-4 geschnittene,getrocknete aprikosen)


Reis:
1 Tasse Basmati-Reis
1-2  Tassen Wasser




1. Reis nach Packungsanleitung kochen (während der Reis ca 12-15 min quillt das Curry machen)
2. Etwas Öl in einem Wok (alternativ beschichtete Pfanne) erhitzen, ingwer in kleinen würfeln und Porrée in ca 1cm dicken Scheiben dazu geben. Braten bis der Porrée glasig ist. (ca 2-5 min)
3. Cashew Kerne kleinhacken und dazugeben. Mit etwas Wasser ablöschen und köcheln lassen. Sesam hinzu fügen. (ca 2 min)
4. Tomaten hinzugeben und gut einkochen lassen. (ca 3 min)
5. Mit Zimt, Safran, Salz und Pfeffer abschmecken, köcheln lassen. Wasabi und Aprikosenkonfitüre als letztes dazu geben, noch ca. 30 sek. köcheln lassen, bis beides gleichmäßg verteilt ist.
6. Mit Reis servieren.






SWEET RICE - NACH FIONA


Zutaten (für 1-2 personen)
1 Tasse Basmati-Reis
2 Tassen Orangensaft /Granatapfelsaft/Blutorangensaft..
1 hand voll Rosinen
1 Limette


GEWÜRZE
2 EL Zucker
1 Prise Zimt
3 Nelken
1 Prise Safran
1 Prise Chilifäden
eventl. 1 stück Ingwer (ca. 2cm)


Für oben drüber:
Mandelsplitter
Minze


1. Den Reis in einen Topf geben und mit 1 Tasse saft aufkochen.
2. Den restlichen Saft hinzugeben, auf niedrigerer Flamme weiterkochen, Rosinen hinzufügen
3. Gewürze hinzufügen, unterrühren
4. Kurz vor schluss die Limette halbieren, Saft auspressen und über den Reis geben und die andere Hälfte in dünnen Scheiben unterheben
5. Mandelsplitter in einer Pfanne ohne Fett rösten
6. Reis auf Schüsselchen verteilen, Mandelsplitter draufstreuen und mit Minze garnieren




DELICOUS OVEN POTATOES+CARROTS - nach Fiona

Zutaten (für 1-2 Personen)
10 normal-große Kartoffeln
ein mittelgroßes Stück Ingwer
5-10 Möhren
Olivenöl
Honig

GEWÜRZE:
1 El zimt
2 El senfsamen
salz (grobes Meersalz)
pfeffer
1 tl Curry
frische Kräuter / Rosmarin, Thymian..

1. Die Kartoffeln schälen und halbieren oder vierteln. Die Möhren waschen, Enden abschneiden und der Länge nach halbieren (ich schäle die Möhren nicht,aber das kann jeder persönlich entscheiden). Den Ingwer in schälen und in kleinere Stücke schneiden. Den Ofen auf ca. 220° vorheizen.
2. Ein Backblech mit Olivenöl einfetten (großzügig!) und den Ingwer, sowie 1 El Senfsamen darauf verteilen. In einem Topf Wasser erhitzen und darin erst die Kartoffeln ca. 5 minuten kochen. Dann die Möhren hinzugeben und noch ca. 2 min blanchieren.
3. Die Kartoffeln und Möhren aus dem Wasser nehmen, abtupfen und in eine Schüssel geben. Mit den restlichen Gewürzen vermengen und die Kartoffeln auf das Backblech geben. Über die Möhren ca. 2-3 EL Honig geben.
4. ca 20-25 minuten im Ofen lassen, bis die Kartoffeln goldbraun und die Möhren karamelisiert sind.
5. Etwas abkühlen lassen, dann zusammen mit frischem Rosmarin und Thymian servieren.