7/09/2012

BFW//DAY THREE

der dritte tag der bfw war für mich auch der letzte. am samstag habe ich mir keine der shows angeschaut, da mich erlich gesagt einfach nichts davon interessiert hat. im nachhinein scheint das auch keine falsche eintscheidung gewesen zu sein..


 


BLACKY DRESS
eine rundum gelungene kollektion. für mich jetzt nicht unbedingt etwas total revolutionär neues,aber eine schöne sommer-kollektion. besonderes highlight waren natürlich die langen maxiröcke in mint- oder himmel-blau, in kombination mit weißem/goldenem ledertop.


 

 



MALAIKA RAISS
eine meiner favoriten der ganzen fashion week. ich finde die kollektion einfach perfekt, für mich stimmt da alles. genau so wie der wunderschöne schmuck von sabrina dehoff dazu, oder die grandiosen strappy sandals in nude,schwarz oder forest green. mir hat wirklich alles gefallen, die schnitte,stoffe,farben,weiten,längen,drapées... ich war auch später beim waldxmalaikaraiss fashion-cocktail, hatte aber keine gelegenheit, mit malaika zu sprechen, da sie, als ich kam, gerade etwas busy in gesprächen vertieft war.

 


STEVEN TAI
die show war wirklich erfrischend, da steven tai sehr aussergewöhnliche, nicht unbedingt tragbare und teilweise sehr avantgardistische mode macht. so stehen bei blusen hunderte lagen stoff ab, die aussehen wie ein aufgeklapptes buch, säume verlaufen krumm und schief, eine hose sieht aus wie aus pappmachée gemacht und die krönung ist ein oberteil, das mit hunderten goldener füller-spitzen geschmückt ist.



 

 


PERRET SCHAAD
mein zweiter favorit, glaube ich.. was mir besonders an der kollektion gefallen hat, ist das sie authentisch ist. vielen der kollektionen sieht man im sommer nicht an,dass sie für den nächsten sommer designed wurden. hier kann ich mir aber vorstellen, jedes teil im sommer zu tragen.

 

PATRICK MOHR
diese kollektion war für mich eine enttäuschung. ich bin eigentlich ein fan von patrick,aber nächsten sommer werde ich vermeiden so auszusehen wie die models am freitag abend. das ganze wurde auch nur als installation präsentiert. nachdem die models wieder abgegangen waren und sich alle fragten, ob es das schon war, wurde ein fashion-film gezeigt, der die kollektion erneut präsentierte. auch der hat mich nicht wirklich begeistert. schade..

 

 
FRIDA WEYER
umso glücklicher war ich, dass ich es dann doch pünktlich (dank fahrrad!) zur letzen show am freitag geschafft habe. frida weyer zeigte eine wunderschöne sommer-kollektion, angefangen bei den bestickten jacken, zu den langen,luftigen kleidern. die farbpalette reichte von orange zu gelb über türkis zu schwarz und weiß. ich würde die show auch zu einem meiner favoriten zählen, nicht zuletzt,weil eine freundin von mir gelaufen ist. (falls du das liest, sei ganz lieb gegrüßt r :* )


1 Kommentar:

Ronja hat gesagt…

ich habs gelesen und freu mich :)